Transportieren, schützen und organisieren
Sie Drohnen und Quadrocopter.

Luftbildfotografie und -videos starten dank der Fülle an neuen und erschwinglichen Drohnen und Quadrokoptern wie den Modellen der DJI Phantom® Serie, 3DRobotics Solo, Parrot Bebop und einer Reihe neuer und fortschrittlicher Multirotor-Plattformen wirklich durch. Wie viele andere Zukunftstechnologien stellen Drohnen zahlreiche neue Herausforderungen an diejenigen, die sich für Luftbilder interessieren oder einfach Spaß an Flügen in der First-Person-Perspektive (FPV) haben.

Während es viele Diskussionen und Foren zum korrekten Einsatz von Drohnen, zu ihrer Sicherheit und den rechtlichen Fragen gibt, konzentrieren wir uns in diesem Artikel ganz speziell auf die Probleme, die das Mitführen, der Schutz, der Transport und die Aufbewahrung Ihrer neuen Drohne und ihres zahlreichen Zubehörs mit sich bringen.

Drohnen sind robuste und gleichzeitig empfindliche Hochpräzisionsgeräte


Eine Drohne kann zwar einen ziemlich dramatischen Absturz überstehen, doch gibt es unzählige empfindliche Präzisionsteile wie kardanische Aufhängungen, Rotoren, Antennen und Kameras, die während des Transports geschützt werden müssen.

Größe und Formfaktoren von Quadrokoptern sind so ganz anders als alles, was man bisher gewohnt war. Ein gewöhnlicher Rucksack oder einer für Kameras bietet nicht den Schutz und die Organisationsmöglichkeiten, die ein Drohnen-Fan, professioneller Fotograf oder Videofilmer benötigt.

Quadrokopter-Piloten finden es zunehmend schwierig, ihre Drohne zur Aufnahmelocation zu bringen. Wie auch andere Gebiete der Fotografie benötigen Drohnen viel Zubehör, wie Steuerungen, Reserve-Akkus, Rotoren, Tools, Handbücher, Monitore und mehr. Dies bereitet dem Luftbildfotografen zusätzliche Schwierigkeiten bei der Organisation und beim Transport des Equipments ins Feld. Ziehen Sie zum Transport und Schutz Ihrer Drohne eine Tasche oder eine Hülle in Betracht, die für deren Formfaktor designt wurde.

Wo setzen Sie Ihre Drohne ein und wie kommen Sie dort hin?


Um epische Aufnahmen mit einem Quadrokopter zu machen, kommt es ganz auf Location und Setting an. Wenn Sie nach einer Transportmöglichkeit suchen, fragen Sie sich, wo Ihre wichtigsten Fluglocations liegen und wie Sie Ihre Drohne plus Ausrüstung sicher zum Start und wieder zurück bekommen.

  • Kurze Fußwege/Fahrten & Fliegen:
    Sind Sie nur kurz zu Fuß unterwegs oder fahren direkt zum Startpunkt, ist eine einfache „Grab-and-Go‟-Lösung wie das DroneGuard Kit wahrscheinlich die perfekte Lösung.
  • Sichere Aufbewahrung und leichter Transport:
    Als Alleskönner, in dem Sie Ihre Quadros schützen, transportieren und aufbewahren können, wünschen Sie sich ein Gepäckstück, das leicht und wendig ist. Der DroneGuard CS 400 ist auf dieses Bedürfnis abgestimmt und ermöglicht den Transport Ihrer gesamte Quadrocopterausrüstung als Rucksack, Schultertasche oder Handkoffer.
  • Der Rucksack für wirklich überall:
    Wenn Sie Ihren DJI Phantom 4 (oder einen Quadro von ähnlicher Größe) zur Flugumgebung transportieren wollen, ist ein leichter, schützender Rucksack, der selbst auf schwierigem Gelände bequem zu tragen ist, optimal. Der DroneGuard BP 450 ist das Spitzenmodell in Lowepros Qudrocopter-Rucksack-Serie.
  • Extremschutz unter allen Bedingungen:
    Ist es notwendig, Ihre Drohne zu verschicken oder lange Strecken unter Bedingungen zurückzulegen, die Stoßschutz zu einer größeren Priorität als Gewicht machen, möchten Sie wahrscheinlich auf den Extra-Schutz eines Hartschalenkoffers wie des Hardside 400 Drone.

Wachstumsspielraum!


Wie auch bei Kamera- und Videotaschen gibt es Lösungen, die vorgeformte Hüllen oder Würfelschaumstoff einsetzen. Diese Lösungen bleiben normalerweise aber auf eine Konfiguration beschränkt. Neues Zubehör hinzuzufügen und zu organisieren — etwa ein neuer Transmitter, weitere Akkus oder ein eigenes Werkzeugset — kann so unmöglich sein.

Entscheiden Sie sich für ein System, das sich nach Ihrem Bedarf immer wieder ändern und anpassen lässt. Das DroneGuard Divider-System, das im DroneGuard Kit und in den DroneGuard-Taschen eingesetzt wird, lässt sich nicht nur Ihrer wachsenden Ausrüstung anpassen, mit ihm können Sie auch ganz einfach unterschiedliche Formen von Quadrokoptern oder unterschiedliche Ausrüstungskombinationen unterbringen. Drohnen können ein teures Hobby sein. Da unsere Taschen für die Ewigkeit gemacht sind, ist es wichtig, dass sie nicht nur an Ihr jetziges Equipment angepasst werden können, sondern auch an Ihren nächsten Quadrocopter... und den danach.

Fliegen Sie FPV (First Person View)?


Von individuell gebauten Renndrohnen der "FPV 250"-Klasse bis zu Fan-Quads mit integrierten FPV-Systemen — nichts bietet mehr Nervenkitzel, als sich dank Video-Feed in Echtzeit praktisch selbst ins Cockpit einer Drohne zu setzen. Für FPV benötigt Ihre Drohne eine Kamera und einen Kanal zur Videoübertragung plus ein Display mit einer Methode zum Empfang des Kamerasignals.

FPV-Displays reichen von einfachen Lösungen, wie einem an Ihren Transmitter angebrachten iPhone oder Tablet-PC bis hin zu fortgeschrittenen Lösungen, wie FPV-Brillen mit Antenne und Empfänger, wie sie zum Beispiel von FatShark hergestellt werden. Unsere Lowepro Designer LIEBEN es FPV/Racing-Drohnen zu fliegen. Falls Sie die Erkundung von FPV-Drohnen in Erwägung ziehen, sorgen Sie dafür, dass Ihre Transportlösung flexibel genug ist, um die neue Ausrüstung zu beherbergen, die Sie sich sicher anschaffen werden.

Bringen Sie Ihre Werkstatt einfach mit


Sollte etwas an Ihrer Drohne kaputt gehen (und dies ist eher eine Frage des WANN als des FALLS), können Sie das Gerät entweder einpacken und nach Hause gehen oder es vor Ort reparieren und weiter fliegen. Machen Sie Reparaturen vor Ort zu einer einfachen Sache und bringen Sie die wichtigsten Werkzeuge und Ersatzteile, die Sie wahrscheinlich brauchen, gleich mit. Zusätzlich zu Werkzeug und Ersatzteilen benötigen Sie eine saubere, ebene Fläche, auf der Sie an Ihrer Drohne arbeiten können. Die Produkte der DroneGuard-Serie werden zu einer großartigen Arbeitsfläche, auf der Sie Ihre Drohne reparieren können, und dank ihnen gehen Kleinteile, Muttern und Schrauben nicht verloren. Im Feld findet sich nicht immer eine freie, flache Oberfläche, auf der Sie Ihre Drohne kalibrieren und starten können. Die DroneGuard-Taschen lösen auch dieses Problem und funktionieren hervorragend als Startfläche.

Speziell zum Transport Ihrer Drohne gefertigt


Drohnen haben einen einzigartigen Formfaktor und sind von Haus aus sehr leicht. Dennoch sind die meisten erhältlichen Taschen und Koffer schwere, umfunktionierte Kamerataschen, die sich nicht an unterschiedliche Ausrüstungen oder Situationen anpassen lassen. Das Design-Team von Lowepro ist verrückt nach Drohnenflügen. Sie können sich also darauf verlassen, dass unsere Schutz- und Transportlösungen für Quadrokopter von echten Drohnen-Fans von Grund auf entwickelt wurden. Ein Blick genügt, und Kenner von Luftbildplattformen erkennen die Designcharakteristika, die diese Kits so einzigartig machen. Vom einfach einstellbaren Trennsystem über die Ablage zum Akkufach — unser System wurde speziell für die einzigartigen Anforderungen und die Form von Quadrokoptern hergestellt.

DroneGuard BP 450 AW: Der Premium-Rucksack für Drohnen


Der DroneGuard Backpack (BP 450 AW) ist der Höhepunkt individuell anpassbarer Organisation, komfortablen Transports und hervorragenden Schutzes. Wir habe sämtliche Lektionen, die wir in mehr als 48 Jahren Kameraschutz gelernt haben, in Wissen und Liebe zum Detail verwandelt und in die Herstellung des besten Drohnenrucksacks auf dem Markt gesteckt.

Von Drohnenpiloten für Drohnenpiloten hergestellt, ist dieser Rucksack voller gut durchdachter Designelemente, die es Ihnen ermöglichen sich ganz auf den Flug zu konzentrieren. Entdecken Sie die Ausstattungsmerkmale des Rucksacks und Sie werden verstehen, warum der DroneGuard Backpack eine Klasse für sich ist.

DroneGuard-Taschen: Rucksack/Slingtasche/Zuhause für Drohnen


DroneGuard-Taschen sind eine revolutionäre neue Art, Ihr Quadrokopter- und Flug-Kit zu transportieren, zu schützen und zu organisieren. Der superleichte Stoßschutz der FormShell™ -Außenhülle in Kombination mit einem flexiblen Tragegurtsystem macht dies zu einer erstklassigen Rundum-Tasche für Ihren Quad.

Für die bei den Fans beliebtesten Quadrokopter wie den Modellen der DJI Phantom Serie und dem 3DR Solo eignet sich die DroneGuard CS 400 perfekt. Die DroneGuard CS 300 wurde mit Blick auf die Parrot Bebop und kleinere Drohnen der "250"-Klasse hergestellt. Sind FPV 250-Rennen Ihr Ding, bei denen ein Transmitter in Originalgröße, zusätzliche Displays und viele Ersatzteile eingesetzt werden, empfehlen wir Ihnen die größere DroneGuard CS 400.

DroneGuard Kit: eigenständig oder in der Hartschalentasche für den ultimativen Schutz


Das Droneguard Kit ist das ultimative „Grab-and-Go‟-System. Der bequeme Tragegriff macht den Weg vom Auto zum Startplatz schnell und schmerzlos. Das Drone Guard Kit ist so viel mehr als nur eine Tasche für Ihre Drohnen. Es ist ein Werkzeugkasten, eine Wartungsplattform, ein Ersatzteillager, ein Gehäuse für die Fernbedienung, ein Akkuschacht und eine Startfläche. Das Drone Guard Kit ist Ihr Flugzeugträger für Ihre Drohne.

Was aber, wenn die epischen Aufnahmen, die Sie machen wollen, eine Reise an Locations mit Extrembedingungen erforderlich macht? Die Kombination von DroneGuard Kit und Hardside 400  bietet Ihrer Drohne den größtmöglichen Schutz vor Stößen und Feuchtigkeit. Im Hardside 400 Drone wurde der Fotoeinsatz durch das DroneGuard Kit ersetzt. So wird diese Tasche zur perfekten Lösung für sicheres Reisen mit Ihrem Quadrokopter oder für seinen Versand.

Zusätzliche Leitfäden

Wenn Sie sich für Taschen oder andere Tragemöglichkeiten interessieren, sehen Sie sich unsere weiteren Leitfäden an.

Schultertaschen Guide
Rucksack Guide
Slingtaschen Guide
Rollkoffer Guide